Kirchstraße, Breklum

Entwurfsidee:

Der prägnante Straßenverlauf im flachen Bogen mit Sichtlinie auf die Breklumer Kirche soll durch die Art der Gestaltung betont werden. Der stringente Längsverlauf dominiert die zweite Gestaltebene, die sich aus den Querbeziehungen über die Straße und den anliegenden Funktionen ableitet und erst in näherer Perspektive wahrnehmbar wird. Es wird eine regelmäßige, an traditionellen Straßenbildern orientierte Gliederung vorgeschlagen, die durch mehrere parallel verlaufende Flächenbänder die Linienführung in Längsrichtung unterstreicht. Der Fahrbereich aus Betonstein im Fischgrätverband wird beidseitig von Laufbändern aus Betonplatten mit Kleinstein-Randstreifen gefasst.

Wettbewerb und Konzept

Hallig 2050

Hallig Hooge und Langeneß, beschränkter städtebaulich-freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb, 2. Preis

Hallig 2050 anzeigen