WBW Wohnquartier Schwarzenbachtal, Flensburg

Entwurfsidee der Freianlagen

Umgeben von weitgehend naturnah gestalteten Grünflächen liegen 4 Höfe im flachen Talraum des ehemaligen Schwarzenbachs. Die für Flensburg charakteristische Hofstruktur kann hier durch großzügige Grünflächen ergänzt werden und entwickelt damit hohe Außenraumqualitäten für das innerstädtische Wohnen. 

 

Dem Entwurf liegen folgende wesentlichen freiraumplanerischen Ziele zu Grunde:

  • Freilegen der Talsituation durch querende Grünzüge und Betonen der Ränder, insbesondere Weiterentwickeln der topografisch prägnanten südlichen Hangkante
  • Durchlässigkeit und Vernetzung mit der Umgebung, Freilegen von Sichtachsen, Herstellen von Fuß-Radwegeverbindungen
  • Einfache Erschließung im verkehrsberuhigten shared-space-Prinzip 
  • Initiieren und Förden von Nachbarschaften durch die Freiraumstruktur und –gestaltung
  • gestalterisch angemessene, dabei fließende Übergänge zwischen öffentlichen, gemeinschaftlichen und privaten Flächen

Wettbewerb und Konzept

Hallig 2050

Hallig Hooge und Langeneß, beschränkter städtebaulich-freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb, 2. Preis

Hallig 2050 anzeigen

Kirchstraße

Breklum, beschränkter freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb, 1. Preis

Kirchstraße anzeigen